Logistikcenter Roggwil � Lorze AG

 
      Ab Anfangs 2007 stand mein Auto relativ viel im bernischen Roggwil. Dort begleitete ich bis 2008 das Logistikcenter Roggwil, welches der Lorze-Gruppe angehört, in einem umfangreichen und sehr interessanten Organisationsprojekt. Prozesse wurden komplett überarbeitet und 2 WMS in eines zusammengeführt. Eines der Ziele war, dass wir viel näher mit den Kunden zusammenrücken wollten und setzten nebst den Prozessen auch die Informationsflüsse zum Kunden erfolgreich um.

In diesem Projekt perfektionierte ich das Programmieren von Auswertungen, in denen Tagesdaten wie Ein-, Auslagerungen und Bestände automatisch den Kunden zugemailt werden, die diese Informationen sehr schätzen.

Ende 2009 nahmen wir die umfangreiche Schnittstelle von und zu der Midor AG in Angriff und gingen damit im Frühjahr 2010 problemlos produktiv.
     zurück